Wenn man mich fragen würde, welche Hochzeit meine Lieblingshochzeit ist, würde ich definitiv die von Antonia und Alex nennen.

Na gut, es ist grundsätzlich schwer bei so vielen Hochzeiten mit dem Superlativ aber diese Hochzeit hat mich auf vielen Ebenen bewegt und beeindruckt.

Ich finde es schön, wenn Menschen sich dazu entschließen zu heiraten. Doch wissen auch alle Paare wieso sie heiraten wollen? Manchmal habe ich das Gefühl, dass Heiraten so eine Art Trend ist. Ein Wettbewerb, wer hat das schönste Brautkleid, wer hat die besten und berühmtesten Dienstleister und wer hat die tollsten Blumen?! Doch geht es beim Heiraten wirklich nur darum einen Bilderbuchtag zu haben?!

Der tag an sich geht wirklich so schnell vorbei, also ist es nicht wichtig, zu schauen was einem wirklich viel bedeutet?

Dieser Tag ist wirklich was ganz besonderes. Egal wie lange man zusammen ist, plötzlich ist selbst der lässigste Bräutigam aufgeregt und die Bräute können es kaum erwarten endlich “ Ja “ sagen zu dürfen. Es ist von Anfang bis Ende emotional, als wäre man in einem Rausch. Ein Rausch voller Glück und Liebe.

Ich glaube, wenn man im Laufe einer Beziehung gemeinsam viel erlebt und vor allem überstanden hat, dann kann man dem Ganzen noch ein Krönchen aufsetzen und heiraten. So auch Antonia & Alex.

Doch wenn man nun den nächsten Schritt gehen möchte, fängt die Organisation an. So viele Ideen , so viele Fragen. Man weiß gar nicht wo man anfangen soll. Und das fand ich bei Antonia und Alex so beeindruckend, da sie ihre Vorstellungen konsequent angegangen und umgesetzt haben.

Beim Vorgespräch mit den beiden haben wir sehr lange gesprochen und schon ganz am Anfang war ich von den beiden fasziniert. Sie sind schon sehr lange ein Paar, ich glaube es sind 13 Jahre. Sie lieben Ihre beiden Hunde sowie ihr schönes Zuhause sehr. Sie sind sehr leidenschaftlich und genießen das Leben. Mir ist sofort aufgefallen , dass die beiden sehr viel mit einander lachen. Und ich glaube, das ist der Schlüssel ihres Glücks. Egal wie anstrengend mal der Alltag sein kann, wenn man gemeinsam lachen kann und sich eine warme Umarmung schenkt, ist alles gut. Man ist Zuhause.

Für die beiden stand also fest – “ wir möchten für uns heiraten“. Ein kleiner privater Kreis mit den liebsten Menschen. Kein großes Saal , kein Schickimicki. Es ging bei der Hochzeit um Spaß und Genuss.

Gutes Essen, guter Kaffee und tolle live Musik waren ein Muss. Ich schätze, das wären auch meine Prioritäten auf meiner Hochzeit. Und das mit dem Kaffee ist doch wohl klar ?! 🙂

Doch wo feiert man mit solch einer kleinen Gesellschaft?! Natürlich, in seinem eigenen Garten. Gut, nicht jeder hat einen Garten, aber oft tuen es die Eltern oder Freunde. Und Alternativ kann man kleinere süße Locations Anfragen mit einem Hinterhof oder Gartenstück. Viele Locations erwähnen es nicht immer, da man doch meist größer heiratet.

Antonia hat eine Candybar , eine coole Gin Bar und noch ganz viel drum herum selbst dekoriert und arrangiert. Liebe war wirklich in jedem Detail zu spüren. Die Tische sowie die Stühle haben die beiden geliehen.

Egal wo man im Garten hingeschaut hat, es gab immer was zu sehen. Es gab ein Kaffeemobil, eine alte App, die alle Gäste einschließlich der Dienstleister mit Koffein beglückt hat. Am anderen Ende des Gartens stand ein Crepemobil, welches für das leibliche Wohl gesorgt hat.

Also stellt euch nur mal vor: Sommer, Sonne, Barfuss im Garten und ein Gin Tonic in der Hand. Kann man da noch bessere Arbeitsbedingung haben?! Ich schätze nicht.

Antonia und Alex haben alles so perfekt vorbereitet und man hat sich wirklich willkommen gefühlt. Und warum mir diese Hochzeit so viel bedeutet ist, dass die beiden von Anfang an gezeigt haben, dass man nicht unbedingt ein Dienstleister ist, sondern vielmehr ein Freund. Natürlich ist man der Profi in seinem Fach, doch diese menschliche Wertschätzung gibt einem einen riesigen Motivationsschub. Man möchte es dann erst recht gut machen.

Deshalb sage ich immer “ Good vibes only“. Und bei diesen beiden war der komplette Hochzeitstag voller Emotionen und Liebe. Ich könnte euch noch jede Menge von diesem Tag erzählen, aber ich lasse die Bilder für sich sprechen.

Einen traurigen Hacken hat diese Hochzeit jedoch –  man kann sie nicht nochmal so erleben! 😉 Und nun viel Spaß beim stöbern!

Mit dabei waren auch:

Video: https://www.instagram.com/jubeljung_hochzeiten/

Tische & Stühle: https://www.instagram.com/romantisch.nrw/

Blumen& Tipi: https://www.instagram.com/ideenschmiede/

Torte & Törtchen: https://www.instagram.com/rocaille_duesseldorf/

Foodtruck: https://www.instagram.com/delibon.cologne/

Haare & Make-up: https://www.instagram.com/der_brautsalon/

Hochzeitskleid: https://www.instagram.com/hochzeitshausstruck/

Hochzeitsanzug: https://www.instagram.com/sonsofsavilerow/

Headpieces: https://www.instagram.com/la_chia_headpieces/

Pianist Standesamt : https://www.instagram.com/jiandomusic/

Pea&Pat: https://www.facebook.com/peaandpat/

Sänger & Band: https://www.instagram.com/herzbergspiano/

Ape: https://www.instagram.com/perfettopiaggio/

Location: https://www.facebook.com/pages/Schloss-Linnep/165052703507759

Leave a Reply